Mittwoch, 2. Juni 2010

Placebo - Battle For The Sun

Durch eine Freundin bin ich vor kurzem auf das Album "Battle For The Sun" der britischen Band "Placebo" aufmerksam geworden. Bis zu diesem Zeitpunkt kannte ich nur den weltbekannten Hit "Every You Every Me" (und zwar aus dem früheren Gitarrenunterricht) sowie das Kate Bush-Cover "Running Up That Hill" (aus irgendeinem CSI-Soundtrack).

Um so (positiv) überraschter war ich beim Anhören der insgesamt 13 Songs. Alle wirken gut durchkomponiert und vor allem sehr eingängig. Insbesondere die markante Stimme des Leadsängers, Brian Molko, sowie das teilweise unkonventionell-hochwertige Schlagzeug im Hintergrund sind die Glanzlichter, die sich durch die 52 Musikminuten ziehen.

Sowohl auf musikalischer als auch auf textlicher Ebene ist das Niveau sehr hoch. Wenn man nur auf die Musik hört, wird man ebenso auf seine Kosten kommen, wie wenn man auf die Bedeutung der Texte achtet. Besonders die Songs "Devil In The Details" und "Bright Lights" überzeugen im Bezug auf den Inhalt, der Titeltrack "Battle For The Sun" sowie "Speak In Tongues" transportieren eine eindrucksvolle Botschaft und hören sich auch einfach gut an.

Der Special Edition des Albums, die es derzeit sogar billiger als die "normale" Version gibt (das soll einer verstehen) liegt, zusätzlich zum anders gestalteten Artwork (Buchform), noch eine 40minütige DVD mit einer Dokumentation über die Studioarbeit bei.

Für alle, die mit Placebo etwas anfangen können und gerne Musik hören, die zum Nachdenken anregt, ist "Battle For The Sun" uneingeschränkt zu empfehlen. Wer sich mit der Band allerdings noch nie anfreunden konnte und nach härterem Rock sucht, wird mit dieser CD vermutlich nicht glücklich werden.

Kommentare:

  1. ATOMROFL xD y0 geilzzZter BloxZeintrag wo giiibt!!!! :D

    mit den besten Grüßen, und ich hoffe dass noch so einiges in deinem exorbitant genialen Blog folgen wird!
    Bernie

    AntwortenLöschen
  2. auch wenn mich einige der hier behandelten themen nur peripher tangieren, werde ich trotzdem den hoffentlich zahlreichen folgenden ergüssen eurerseits folgen :D

    (*diese gelegenheit schamlos dazu ausnutz um den link der myspaceseite meiner band anzubringen*)

    AntwortenLöschen
  3. Freut mich, wenn ich schon zwei Festleser habe.

    (Auch wenn 50% von ihnen schamlos Werbung machen.)

    AntwortenLöschen